Bleeding Edge für Skripter …

gerade auf Enterprise Linux Distributionen sind die mitgelieferten Versionen der Skriptsprachen nicht unbedingt auf dem aktuellen Stand. Oft ist es trotzdem notwendig mit aktuellen Ständen zu arbeiten. Dafür gibt es für die meisten Sprachen mittlerweile Tools die es erlauben mehrere Versionen einer Sprache gleichzeitig zu betreiben und beliebig zwischen den Ständen zu wechseln. Exemplarisch möchte ich hier auf rvm (http://rvm.io/rvm) für Ruby und auf perlbrew (http://perlbrew.pl) für Perl verweisen.

Auf SLES 11 funktioniert rvm out of the box. perlbrew hat ein ein kleines Problem beim initialen Übersetzen des Perl Interpreters da keine dbm Pakete mehr mitgeliefert werden. Auskonfigurieren der ODBM extension hilft:

 

export PERLBREW_CONFIGURE_FLAGS=“-Dnoextensions=ODBM_File -des“

perlbrew install perl-5.18.2

 

Viel Spass …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.